Pet RIBBON® Aktion 2012 – "Tiere für Kinder"

 

Kinder lieben Tiere. Im Aktionszeitraum von Pet Ribbon® geht von jedem Whiskas® und Pedigree® Produkt, das Sie kaufen, automatisch ein Teil des Kaufbetrags in Form von Spenden an das Projekt "Tiere für Kinder". Mit Ihrem Kauf und somit Ihrer Spende ermöglichen Sie tiergestützte Therapien für Kinder in SOS-Kinderdörfern.

Tiere haben einen positiven, oft heilsamen Einfluss auf Menschen. Das damit verbundene Potenzial, Menschen zu helfen, hat der Verein "Tiere als Therapie" schon vor 20 Jahren erkannt. Der Verein organisiert anerkannte Tierbesuchsprogramme in unterschiedlichen Einrichtungen (mehr dazu auf www.tierealstherapie.org).

 

Tiere helfen Kindern in SOS-Kinderdörfern

Im Rahmen der Pet Ribbon® Aktion 2012 bekommen Kinder in SOS-Kinderdörfern Besuch von ausgebildeten Hunden und Katzen. Der direkte Kontakt mit den Vierbeinern hilft Kindern zum Beispiel, Ängste zu überwinden. Die Therapiehunde und -katzen stärken auch ihr Einfühlungsvermögen in Bezug auf andere (Vier- und Zweibeiner). Kinder erwerben durch die Tiere soziale Kompetenzen, was allen zu Gute kommt. Eine schnurrende Katze etwa kann auf ein hyperaktives Kind angenehm beruhigend wirken. Hingegen fangen manchmal stillere Kinder oft erst im Umgang mit einem Hund an, richtig aus sich herauszugehen. Die Tiere geben ihnen das Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit und Zuneigung.

 

Unterstützung in schwierigen Lebenslagen

Das passt auch perfekt zur Vision von SOS-Kinderdorf. Dort will man Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenslagen unterstützen, gemeinsam mit ihnen (und den Eltern) Wege aus familiären Krisen suchen und ihnen ein liebevolles Zuhause ermöglichen. Die Kinder können in der Geborgenheit einer Familie oder im Schutz einer Gemeinschaft mit anderen Jugendlichen aufwachsen. Mit dem Besuch der Therapiehunde und -katzen kommen noch mehr Freude, Zärtlichkeit und Liebe in den Alltag der SOS-Kinderdörfer.

 

Projekt Schulhund

 

Die Pet Ribbon® Aktion 2012 fördert noch ein weiteres Projekt: Schulkinder erhalten Besuch von speziell dafür ausgebildeten Vierbeinern und lernen spielerisch alles "Rund um den Hund". Das IEMT-Programm bringt den Kindern in der Schule den richtigen Umgang mit Hunden näher (Informationen dazu finden Sie auf www.iemt.at bzw. www.schulhund.at).

Natürlich macht den Kindern der tierische Besuch in der Schule oder den SOS-Kinderdörfern großen Spaß! Die Hunde und Katzen verbreiten gute Laune und zaubern den Kindern ein Lächeln ins Gesicht. Die Vierbeiner selbst genießen die Aufmerksamkeit und die ausgiebigen Streicheleinheiten, die sie von den Kindern bekommen.

Pet RIBBON® Anstecker bekommen Sie gegen eine Spende!